GALERIE


Wir mussten leider den Spielbetrieb mitte März einstellen, da der Ministerpräsident Armin Laschet aufgrund der Covid-19 Pandemie, den weiteren Betrieb von Sportstätten bis auf weiteres untersagt hatte.

Diese Zeit haben wir sodann genutzt, um die Renovierungs- und Instandsetzungsarbeiten vorzuziehen.

Hierbei war das Augenmerk vorerst vorallem auf die Instandsetzung der Decke gelegt. Im Vorfeld bedurfte es tagelanger Recherche im Web und sehr vieler Versuche, um die passende Lösung zu finden. Ursprünglich hatten wir uns die Renovierung der Decke garnicht so schwer vorgestellt, aber dem war leider absolut nicht so.

Bis wir überhaupt den richtigen Ansatz gefunden haben, vergingen Tage. MDF Platten, Spanntuch, PU-, PE-, POM- oder doch EPS-Platten. Viel Auswahl!  Dann war ein sehr großes Problem, die Montage der Platten unter die bestehende Decke. Kleben oder doch schrauben?  

Dann, welcher Kleber? Die ersten geklebten Platten segelten nach Tagen vom Decken-Giebel wieder runter und die Enttäuschung war groß bis wir endlich den passenden Kleber gefunden hatten.

Auch haben wir in dem Bereich Klimafreundlichkeit in zweierlei Sinne gedacht. Um den Heizölverbrauch zu senken und das Raumklima zu steigern, haben wir spezielle Deckenventilatoren für den Sportstättenbereich direkt unterhalb der Decke installiert. Während des Spielbetriebes wird die warme Luft durch die Ventilatoren nach unten gewirbelt und eine angenehme Luftzirkulation wird dadurch geschaffen. Somit sparen wir natürliche Resourcen und die Spieler können in einem angenehmen Klima spielen.

In der Vergangenheit musste leider nicht nur vereinzelt festgestellt werden, sondern fast die Hälfte aller Spiele wurden nicht ordnungsgemäß angezeigt. Das "schwarzspielen" ist kein Kavaliersdelikt und hat zur Folge, dass bestehende Freizeitanlagen geschlossen werden müßen, weil die Einnahmen der ehrlichen Spieler nicht ausreichen, um die laufenden Kosten zu decken!

Wir haben uns daher dazu entschlossen, jeweils eine Kamera für jedes Spielfeld oben im Giebel zu installieren. Wir wollen Ihnen hiermit die Gewährleistung geben, dass jeder Spieler seinen Beitrag zum Erhalt der Tennishalle leistet. Die Kamera reagiert auf Bewegung und diese werden mit den jeweiligen Buchungen abgeglichen. Sollte eine Buchung nicht erfolgt sein und eine der Kameras löst einen Bewegungsalarm aus, werden wir augenblicklich informiert und können sofort den Sachverhalt in Ihrem aller Sinne klären. Die Aufnahmen werden nicht gespeichert oder veröffentlicht, Sie dienen lediglich zur Unterstützung und Sicherung Ihrer persönlichen Freizeitaktivität. Details sind ebenfalls nicht ersichtlich, wie Sie bitte dem Beispiel-Foto in der Galerie entnehmen wollen.

Wir hoffen, wir können Ihr Verständnis an dieser Stelle für uns gewinnen. Bei Fragen stehen wir natürlich jederzeit gern zu Verfügung.

In den nächsten Monaten wird pünktlich zum Saisonstart die neue LED-Lichtanlage installiert. Auch werden neue Eingangstüren mit dem neuem elektronischen Buchungssystem von eBusy installiert.

Wir halten Sie diesbezüglich auf dem laufenden und bitte Sie, uns doch alsbald wieder auf der Internetpräsenz zu besuchen.

Die Neugestaltung des Clubraums und der Aussenanlage wird voraussichtlich erst im nächsten Jahr erfolgen.

Hier haben wir Ihnen einige Bilder zu Verfügung gestellt, um den jeweiligen Bauabschnitt betrachten zu können.

Ihre Familie Monika & Ernst Meißner 

 Fotogallerie Umbau & Renovierung